Auf dieser Seite informiere ich Sie über geplante Aktionen in oder außerhalb meiner Praxis.


Regena - Arbeitskreistreffen in Hamburg

In Hamburg leite ich einen Regena - Arbeitskreis für Therapeuten.

Das Treffen findet 4 x im Jahr statt und dient dem Erfahrungsaustausch zwischen den Therapeuten. Wir lernen in diesem Kreis und vertiefen unser Wissen. Anfänger und Fortgeschrittene gelangen somit zu einem sicheren Umgang in der Regenatherapie.

Neue Teilnehmer sind herzlich immer  willkommen!

Sollten Sie Interesse haben so kontaktieren Sie mich bitte.

 

 


Alles bist Du! Messe

Am Sonntag , 11. November 2018 findet in Schwartbuck in der Grundschule ein ganz besonderer Erlebnistag statt.

Mehr als 30 Therapeuten stellen sich gesundheitsbewußten Besuchern vor. Es werden Vorträge stattfinden und so einige Aktionen runden das Programm ab. Alles dreht sich um Gesundheit mit  Themen zur bewußten Ernährung, verschiedene Therapieformen, Wellness usw.

 

Auch ich werde mit meiner Praxis dort vertreten sein und meine Therapiekonzept vortstellen.

Vielleicht haben Sie ja auch Lust zu kommen. Ich würde mich freuen.

Näheres zu der Messe finden Sie auf meiner facebook Seite.


Norddeutscher Heilpraktiker Kongress Hamburg

Am 24. - 25. November 2018 findet in der edel-optics.de Arena am Inselpark in Hamburg der 14. Kongress statt.

Ich werde dort  den Stand der Firma Regenaplex betreuen.


Mehr Wissen!

Was essen wir im Herbst?

Es gbt nichts, was es nicht gibt. Heutzutage bekommen wir im November Erdbeeren und Mangos und und..

Aber das ist nicht die Ernährung, die unserem Stoffwechsel gut tut.

Wir sind Nord- Europäer. Bei uns wachsen im Winter keine Erdbeeren oder Spargel im Garten. Wir haben einen Ernährungscode, sozusagen haben wir uns evolutionsbedingt an die klimatischen Bedingungen angepasst.

Eine Ernährung, die diese nicht berücksichtigt, kann das Verdauungssystem belasten.

 

Daher essen Sie Saisonal und Regional! Das ist nicht nur gut für Ihre Gesundheit, sondern auch gut für unsere Umwelt und Klima

Nahrungsmittel, die durch einen langen Transportweg zu uns gelangen, sind oft sehr mit Chemikalien belastet. Sie werden  oft unreif geerntet, und das Ausreifen muss  dann künstlich durch unterstützt werdent. Unreifes Gemüse und Obst hat meist einen niedrigeren Vitamin- und Nährstoffgehalt als natürlich gereiftes Gemüse und Obst.

Viele Gründe sprechen dafür, sich entsprechend seiner Herkunft zu ernähren.

Saisonale Nahrungsmittel finden Sie natürlich auf Märkten, in Bioläden, aber auch in gut sortierten Supermärkten.

 

Was liefert uns der Novemder?

- Pastinaken ( z.B. Puffer, Suppen)

- Grünkohl ( Eintopf )

-Topinambur ( Püree )

- Wirsing ( Auflauf )

- Kürbis (Auflauf )

- u.v.mehr

 Es gibt so viele Möglichkeiten! Die Herbstzeit besticht durch einfache Gerichte und viele Suppen und Eintöpfen.

 

 

Darm und Lunge haben Hochsaison!

 

Im Herbst sind Darm und Lunge besonders aktiv. Der Darm will sich von den Schlacken, die sich evtl. im Sommer und Spätsommer abgesetzt haben, befreien. Somit ist er gestärkt für den Winter. Im Winter wird der Stoffwechsel langsamer. Ein gesundes Verdauungssystem ist daher sehr wichtig, um Schlacken und Säuren ausreichend auszuscheiden.

Unterstützen Sie daher besonders jetzt Ihren Darm mit Nahrungsmitteln, die ihn stärken und nicht noch zusätzlich belasten wie z.B. Erdbeeren im November.

Auch tut ein Spaziergang gut. Der Herbst ist geprägt durch Winde und Stürme. Die Lunge ist im Herbst besonders aufnahmefähig. In dieser Zeit stellen sich bei vielen Menschen Atemwegserkrankungen ein. Egal wie kalt oder nass es draußen ist, gehen sie raus.

Ihr Körper und Ihre Seele danken es Ihnen.

 

Ich wünsche Ihen eine wunderschöne Herbstzeit!