Naturheilpraxis

Daniela Lensch

Ohrakupunktur

Im Ohr befinden sich bestimmte Reflexpunkte, die einem bestimmten Körperregion zu geordnet werden. Durch das Setzen sehr feiner Nadeln in diese empfindlichen Punkte, erhöht sich die Durchblutung an diesem Punkt, aber auch in dem jeweiligen Organ. Das Organ wird stärker durchblutet und stimuliert, der Energiefluß nimmt zu.
Es können mehrere Nadeln in verschiedene Punkte, die voher ermittelt werden, gesetzt werden. Die Nadeln verbleiben ca. 20 min im Ohr. Bei Bedarf können auch Dauerakupunkturnadeln gesetzt werden, die dann bis zu 10 Tage im Ohr verbleiben.

Diese Methode bewährt sich bei:

 
  • Schmerzzuständen aller Art
  • Muskelverspannungen
  • Suchttherapie
  • psychische Erkrankungen
  • Blockaden