Naturheilpraxis

Daniela Lensch

Urinuntersuchung

Bei der Urinuntersuchung nutze ich die Urinüberschichtung. Dieses Verfahren ist im Vergleich zu den herkömmlichen Urinteststreifenuntersuchungen wesentlich differenzierter und aussagefähiger. So kann man z.B.Kohlenhydratstoffwechselstörungen, Darmstörungen oder Nierenbelastungen feststellen. Es werden schon frühzeitig Stoffwechselentgleisungen oder auch Organbelastungen erkannt, lange bevor sie im Blut zu messen sind.
Hierbei wird der Urin mit Salpetersäure in einem Reagenzröhrchen vermischt. Nach kurzer Zeit kommt es durch eine chemische Reaktion zu Verfärbungen, diese können unterschiedlich sein und werden interpretiert.