Naturheilpraxis

Daniela Lensch


Aktuelles


Winter in unserem Körper

Nicht nur die Natur verändert sich durch die Jahreszeiten. Auch unser Körper durchläuft die vier verschiedenen Jahreszeiten. Zu jeder Jahreszeit haben ganz bestimmte Organe ihre Hauptaktivitätszeit und entsprechend andere Organe sind dann weniger energiegeladen.

 

Was macht der Winter mit uns?

 

Mit dem Winter beginnt die Hochphase von Niere und Blase. Dies beiden Organe leisten in dieser lichtarmen Jahreszeit Höchstleistung.
Ein kleiner Überblick über die Aufgaben der Niere:


- Blutbildung
- Regulierung des Mineralien- und Wasserhaushaltes
- Entgiftung von Medikamenten

- Ausscheidung harnpflichtiger Stoffe aus dem Blut

- Regulierung des Blutdrucks

- Filterstation des Blutes (täglich fliessen 1.500 l Blut durch sie hindurch)

 

Der Winter ist die Zeit des Rückzugs und der inneren Einkehr. Alles zieht sich zurück, nicht nur die Natur, sondern auch wir Menschen. Der Energiefluss und der Stoffwechsel verlangsamen sich und bedingt durch den Lichtmangel und lange Lagerungzeiten verlieren die Lebensmittel an Vitaminen und Mineralstoffen. Durch diese Konstellation und durch den Bewegungsmangel in dieser kalten Jahreszeit, bilden sich viele Schlacken bzw. Säuren in unserem Körper. Ist die Niere gesund und kann ihre volle Leistungskraft ausschöpfen, dann werden diese Säuren von ihr ohne Probleme ausgeschieden. Jedoch bei einer reduzierten Arbeitsleistung der Niere werden die Säuren nicht ausgeschieden und lagern sich im Körper immer mehr ab, hauptsächlich im Bindegewebe. Das ist sozusagen die Mülldeponie, die der Körper ganz weise erschafft, um das Blut frei von Säuren zu halten. Hier zeigt sich wieder, wie das Naturgesetz funktioniert, das da lautet: die Natur, also der Körper, unternimmt nie etwas, um sich selbst zu schaden. Der Körper nimmt es eher in Kauf, dass sich Ablagerungen im Bindegewebe zeigen, als dass das Blut sauer wird. Die Verschlackung des Bindegewebes hat zur Folge, dass muskuläre Verspannungen auftreten bis hin zu rheumatischen Beschwerden. Viele Menschen mit Rheuma, Gicht und Arthrose klagen oft über Verschlechterung ihrer Symptomatik im Winter. Mit der innereren Verschlackung geht eine Verlangsamung des Stoffwechsels einher. Alles fällt schwerer, der Mensch wird müder und träger. Um 17 Uhr und in der Nacht entfaltet die Niere ihr größte Aktivität. Deshalb ist der Morgenurin auch wesentlich dunkler und hat einen strengeren Geruch. Er ist hochkonzentriert an Giftstoffen.Wenn Sie schlau sind, dann trinken Sie um 17 Uhr einen Tee evtl. einen Blasentee und nehmen bevorzugt zu dieser Zeit auch Ihr Nierenmedikament ein. Ab 17 Uhr sollte jedenfalls der größte Anteil der täglichen Trinkmenge zu sich genommen sein.

 

Wie können Sie Ihre Niere und Blase unterstützen, damit sie mit voller Kraft arbeiten und sie voller Energie den Winter genießen können ?


Wintertipps :
Alles dreht sich um die Niere, also schenken wir Ihr mehr Beachtung!

 

- trinken sie mindestens 2 l klares Wasser ohne Kohlensäure mit evtl. einigen Spritzer Orangensaft (nur Wasser, frei von Kohlensäure und Mineralstoffen, kann Giftstoffe binden!)
- trinken Sie nicht direkt zu den Mahlzeiten, sondern 30 Min. vorher und nachher ( der Nahrungsbrei ist sonst verdünnt und die Verdauung erschwert)
- warme Getränke, warme Mahlzeiten und warme Kleidung ( die Niere/Blase braucht eine konstante Arbeitstemperatur und darf auf keinen Fall unterkühlen, auch nicht ein bißchen, die Leistungsfähigkeit wäre sofort geschwächt)
- warme Füsse ( der Nierenmeridian beginnt an der Fußsohle)
- warme Wärmflasche auf Höhe der Nieren für mind. 30 Min täglich auflegen ( die Nieren befinden sich beidseits der Wibelsäule unterhalb des Rippenbogens )
- seelischer Kummer schwächt die Niere, Stress bekommt ihr überhaupt nicht
- Folgende Teesorten unterstützen positiv die Nierentätigkeit Birkenblätter, Brennnessel, Schlehdornblüten, Löwenzahn
- reduzieren Sie säurebildende Nahrung, also vermeiden Sie übermäßige eiweißhaltige Kost z.B. Fleisch, Milchprodukte, Eier. Ein Zuviel dieser Nahrungsmittel kann zu Nierengrieß, Nierensteinen und einer Übersäuerung führen.
- bevorzugen Sie dahingegen basenbildende Kost z.B. Kartoffeln, ausgereiftes Obst, Kohlrabi, Wurzelgemüse, Schwarzwurzeln, Rote Rüben

Mit einer guten Portion Achtsamkeit und Selbstreflektion können auch Sie einen gesunden Winter genießen.


Ihr individueller Gesund & Aktiv Ernährungsplan

Was ist ihr Ziel?
Wählen Sie aus verschiedenen Planvarianten Ihren Ernährungsplan aus!
Sie erhalten dann auf der Basis Ihrer individuellen Analyseergebnisse einen maßgeschneiderten Ernährungsplan, mit dem Sie Ihr persönliches Ziel erreichen können.

  • Sie möchten medizinisch gesund abnehmen und Ihr Gewicht dauerhaft halten. / "Plan Abnehmen"
  • Stellen Sie sich vor, Sie haben mehr Energie zur Verfügung. / "Plan Vital"
  • Auch Vegetarier können mit Gesund & Aktiv ihr Gewicht dauerhaft reduzieren. / "Plan Vegetarisch Abnehmen"
  • Steigern Sie Ihr Wohlbefinden und Vitalität mit vegetarischer Kost. / "Plan Vegetarisch Vital"
  • Bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen kann eine ketogene Ernährung hilfreich sein. / "Plan Keton"
  • Ein klares Ziel vor Augen...schnelles Abnehmen innerhalb von 28 Tagen mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln und Proteinshakes. / "Plan Schnell Abnehmen"

Gerne berate ich Sie, welches Programm das Optimale für Sie ist. Ich freue mich auf Ihren Kontakt.


Setzen Sie Ihre guten Vorsätze für 2017 um...

Noch nie war es so leicht Nichtraucher zu werden!

Die Fumarexin-Nichtrauchertherapiebegleitet Sie bei Ihrem Schritt Nichtraucher zu werden. Diese Therapie ist eine Kombination aus Homöopathie, Akupunktur und Neuraltherapie.
Die Verbindung dieser drei Methoden macht es möglich, daß Sie entspannt und stressfrei mit dem Rauchen aufhören können. Fumarexin senkt das Verlangen nach der Zigarette und mindert die klassischen Symptome wie Nervosität, Schweißausbrüche, Aggression und Schlafstörungen.
Nach einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen in meiner Praxis, in dem Sie Fragen stellen können und ich die Wirkweise der Therapie erläutere, erfolgt die Behandlung.
In beide Ohren wird in bestimmte Akupunkturpunkte ein homöopathisches Mittel injeziert. Das Mittel entfaltet sofort seine Wirkung und verhindert die typischen Symptome zu Beginn des Entwöhnens.
Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg zu einem rauchfreien Leben!



Angenehme Wechseljahre

Juli 2016


Jede Frau muß irgendwann eine wichtige Zeit in ihrem Leben durchschreiten, die Wechseljahre (Klimakterium). Das Klimakterium beschreibt einen Lebensabschnitt, in welchem die Hormonproduktion in den Eierstöcken nachlässt. Schrittweise über einen gewissen langen Zeitraum stellen die Eierstöcke ihre Hormonpruduktion ein und die Fruchtbarkeit kommt zum Erliegen. Wechseljahre bedeuten , die Frau wechselt aus einer Zeit der Fruchtbarkeit und Fortpflanzung in eine Zeit der Reife und Weisheit.
Diese hormonellen Veränderungen nehmen heute sehr viele Frauen durchHitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Haarausfall, Gewichtszunahme etc. wahr.Die Ausprägung der Symptome ist ganz unterschiedlich und es gibt auch Frauen, die fast gar nicht unter Symptomen leiden.
Die Therapie der offiziellen Medizin lautet: Hormonsubstition, Schlafmittel, Antidepressiva, Vitamin- und Calciiumgabe. Es wird lediglich das jeweilige Symptom therapiert.

Aus naturmedizinischer Sicht ist das Klimakterium, genau wie die Pupertät, ein natürlicher Abschnitt der Frau und keine Krankheit, die es gilt zu therapieren. Es gehört zur Eigenart der Frau, im Laufe ihres Lebens immer wiederkehrender Schwankungen unterworfen zu sein. Wichtig ist es, diese Veränderungen zu akzeptieren und den Körper mit natürlichen Heilmitteln zu unterstützen.
Aus dem Wissen heraus, daß der Körper stets bemüht ist, ein Gleichgewicht des Gesamtstoffwechsels zu erreichen und er niemals Reaktionen einsetzt, um sich selbst zu schaden, dienen die Wechseljahresbeschwerden einem Reinigungs- und Regulationsprozeß des Körpers.
Wechseljahrsbeschwerden sind also durch hormonelle Veränderung ausgelöste Heilreaktionen.

In meiner Praxis kommt schwerpunktmäßig die Regenatherapie mit ihren homöopathischen Komplexmitteln zur Anwendung.Mit dieser Therapie wird jede Frau individuell begleitet unter Berücksichtigung ihrer ganz persönlichen Krankengeschichte (Operationen, erbgenetische Belastungen, erlebte Erkrankungen). Der Organismus wird dabei mit natürlichen Heilmitteln unterstüzt, so daß sich ein harmonisches Gleichgewicht sowohl seelich als auch körperlich einstellen kann.
Die Wechseljahre können mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit von den Frauen erlebt werden.

Nähere Informationen finden Sie unter Regenatherapie.


 

Erfolgsgeschichte einer Patientin

März 2014


Schmerzfrei und 25 kg leichter

Schleichende Gewichtszunahme
Ständige Gelenkschmerzen in beiden Händen machten Petra schon lange das Leben schwer. Auch die über viele Jahre hinweg stetige Gewichtszunahme störte sie sehr. Auf den Rat ihres Arztes hin , es mit einer Ernährungsumstellung zu versuchen, suchte sie Anfang 2013 die Praxis der Heilpraktikerin Daniela Lensch auf.

 

 


Blutanalyse in der Praxis

Die Erläuterungen bzgl. des gesund&aktiv Stoffwechselprogrammes erschienen Petra sofort einleuchtend. Am liebsten hätte sie sofort mit der Ernährungsumstellung begonnen. Aber sie mußte noch eine Woche warten. Beim 2. Termin sprach Frau Lensch mit ihr über die Ergebnisse aus der Blutanalyse. Diese waren sehr aufschlußreich, zeigten sie doch eine diabetische Stoffwechsellage und erhöhte Blutfette. Es wurde als höchste Zeit etwas zu verändern. Nach der Blutanalyse erhielt Petra dann ihrenn Ernährungsplan.Ein Plan, der speziell auf Petras Stoffwechsel abgestimmt ist. Wie so viele andere Patienten vor ihr, war auch sie überrascht, wie groß doch ihr Nahrungsmittelangebot war.

 


Spaß bei der Ernährungsumstellung

Während der Ernährungsumstellung wunderte sie sich sehr, wie leicht es ihr fiel, nur noch 3 Mahlzeiten am Tag einzunehmen. Auch der Verzicht auf Brot und die kleinen Naschereien klappte bestens. Die gute Laune stieg, denn schon nach 5 Wochen hatte Petra 8 kg abgenommen. Aber was noch viel schöner war, die Gelenkschmerzen in den Fingern waren verschwunden! Mit viel Freude hielt sie sich weiter an die Ernährungsvorgaben und kreierte eigene Rezepte. Essenseinladungen waren überhaupt kein Problem, sie fand immer Gerichte , die zu ihrem Programm paßten.

 


Leichtes Lebensgefühl

Viel Sport und die tatkräftige Unterstützungihrer Familie führten dazu, daß Petra nach 8 Monaten 25 kg abgenommen hat. Sie fühlt sich fitter, gesünder und wird vor allem nicht mehr von Schmerzen gequält Petra "Man fühlt die Leichtigkeit des Seins, wenn man mal eben die Treppe hoch spurtet."



Presseartikel Lübecker Nachrichten Ostholstein Nord Oktober 2011

Ganzheitliches Therapiekonzept in der Naturheilpraxis Daniela Lensch


Den Menschen, die zu ihr kommen , Alternativen und Ergänzungen zur Schulmedizin zu bieten, ist der Anspruch, den Heilpraktkerin Daniela Lensch bei ihrer Arbeit verfolgt. Sie hilft ihren Patienten bei den unterschiedlichsten Erkrankungen. Das Ziel ihrer Arbeit ist es den Organismus wieder in sein Gleichgewicht zu bringen und die Selbstheilungskräfte zu stärken.
Es ist wichtig, die Ursache einer Erkrankung herauszufinden und nicht nur die Symptome zu behandeln. Eine fundierte Diagnostik ist somit die Grundvorraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Dabei wird Daniela Lensch von drei verschiedenen Laboren (Blutlabor/humangenetisches Labor/Induktionslabor) unter Berücksichtigung der Umweltmedizin unterstützt.
Bei den Labor bzw. Genanalysen zeigt sich immer wieder, daß ein Großteil der Patienten ein geschwächtes Entgiftungssystem besitzt. Der menschliche Körper wird in zunehmendem Maße gravierenden Umweltbelastungen (7 Mill. Wohngifte, Medikamentenrückstände, Strahlungen, Konservierungsstoffe, Pestizide ) ausgesetzt. Folge dieser Belastungen sind eine stark ansteigende Zahl chronischer Erkrankungen z. B. Allergien, Asthma, Rheuma Alzheimer, Darmerkrankungen, Migräne, Hauterkrankungen.
Ein großer Teil der Bevölkerung, dazu zählen auch Kinder, kann bestimmte Enzyme, die den täglich entgiftenden Stoffwechselwegen und der körpereigenen Abwehr dienen, evolutions-bedingt nicht mehr vollständig herstellen. Ein ganzheitlich, individuell konzepiertes Behandlungskonzept ist hier zwingend notwendig, welches den Körper bei seiner Entgiftungsleistung und Stoffwechselprozessen unterstützt. Verschiedene Therapiemaßnahmen wendet Daniela Lensch hierbei an unter andererem Ernährungsumstellung ( gesund&aktiv Stoffwechselprogramm ), Zufuhr indviduell notwendiger Mikronährstoffe, Entgiftungsmaßnahmen sowie Bioresonanztherapie.
Unser Körper begleitet uns ein Leben lang -treu bis ans Ende- ihn mit dem Bestmöglichen zu versorgen und von belastenden Dingen fernzuhalten bzw. zu befreien, sollte unser aller Ziel sein.
Über ihr Praxisspektrum können Sie sich näher in einem persönlichen Gespräch oder aber auch auf www.naturheilpraxis-lensch.de informieren.
Naturheilpraxis Daniela Lensch
Dorfstr. 38
23758 Döhnsdorf
Tel. 04382-926765

info@naturheilpraxis-lensch.de


Presseartikel Oldenburger Kurier Januar 2012

Gesund Abnehmen - Schlank Bleiben - Gesund, Fit Und Voller Energie


Individuelle Stoffwechseloptimierung

"Gesundheit ist ein Geschenk, das man sich selber machen muss." (Schwedisches Sprichwort)

Vielen Menschen fällt es totz unzähliger und unterschiedlichster Diäten schwer, ihr Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten. Alle Mühen sind umsonst, man fühlt sich schlapp und unwohl, oft stellen sich unangenehme Beschwerden und Symptome ein. Was dem einen Menschen gut bekommt, lässt den anderen matt und müde werden.. Was einer bedenkenlos essen kann, lässt beim anderen schon in kleinen Mengen den Bauchumfang oder Hüftumfang wachsen. Dieses Phänomen kann fatale Folgen haben.
43 Prozent aller Erkrankungen entstehen durch falsche Ernährung und 45 Prozent aller Europäer leiden laut British Allergy Foundation an Nahrungsmittel-Intoleranzen. Viele Menschen wissen gar nicht, daß sie an einer Allergie leiden und quälen sich mit unangenehmen Symptomen, ohne einen Zusammenhang mit ihrer Ernährung zu erkennen. Zu den Symptomen zählen zum Beispiel: chronische Müdigkeit, Erschöpfungszustände, Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Nervosität, Sodbrennen und Hauterkrankungen.

Das Paradoxe ist, das wir eigentlich essen, um unseren Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen und Energie zu versorgen. Was wir jedoch mit für uns falscher Ernährung erreichen ist, daß wir oft nur "Füllstoffe" zu uns nehmen, die nur unser Hungergefühl beseitigen. Schwere und schlechte Verdauung ist die Folge und raubt uns Kraft und Energie, und die Versorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen bleibt aus. Mangelerscheinungen und Krankheiten können sich als Folge daraus entwickeln.

Es ist eine Tatsache, das jeder Mensch einenn individuellen Stoffwechsel hat, genauso wie er einen individuellen genetischen Fingerabdruck besitzt. Um optimal funktionieren zu können benötigt er demzufolge eine individuelle auf seinen Stoffwechsel abgestimmte Ernährung. Läuft der Stoffwechsel intakt, dann können ausreichend Hormone, Verdauungsenzyme hergestellt werden, und die Stoffwechselprozesse laufen optimal ab.Gesundheit, Wohlbefinden, Fitness und eine gute Figur sind die natürliche Folge eines intakten Stoffwechsels. Alles, was er dafür braucht, ist das, was er wirklich braucht.

Das "gesund & aktiv" Stoffwechselprogramm ist die Lösung. Es ist ein innovatives Ernährungsprogramm, das auf die Optimierung des Stoffwechsels ausgerichtet ist. Das Programm beruht auf den neusten wissentschaftlichen Studien und ist keine Diät. Anhand einer sehr umfangreichen Stoffwechselanalyse ( sie beinhaltet 44 Blutparameter ) und einiger anderer Daten des Patienten, wird ein individuelles Ernährungsplan erstellt. Dieser beinhaltet alle Nahrungsmittel, die der Stoffwechsel benötigt, um optimal zu funktionieren. Es ist eine funktionierende, leicht durchführbare Methode für jeden, der auf gesunde Weise dauerhaft Pfunde verlieren möchte.
Ihr persönlicher Ernärungsplan funktioniert ohne zu hungern, ohne Kalorien zu zählen. Durch "gesund & aktiv" verbessern sich Laborwerte, Verdauungsprobleme verschwinden . Erkrankungen und Beschwerden können schneller und nachhaltiger ausgeheilt werden , "gesund & aktiv" trägt zu einer aktiven Gesundheitsvorsorge bei.

Nähere Information unter:
Naturheilpraxis Daniela Lensch
Dorfstr, 38 23578 Döhnsdorf
Tel. 04382-926765 www.naturheilpraxis-lensch.de